werd` aktiv im Kollektiv...

Aktuelle Bilder

Das Kollektiv sucht

Blau-Weisse Rechtshilfe

Spielberichte November 2010

DSV Leoben - FC Blau Weiss Linz 0:0

13. 11. 2010 - 15:00
Ein torloses Unentschieden gab es zum Jahresabschluss beim DSV Leoben. Chancen auf Treffer wären hüben wie drüben vorhanden gewesen – da diese aber abermals nicht genützt werden konnten war dies das bereits vierte Match ohne blau-weissem Torjubel hintereinander… Der Support war an diesem Tag, wie offenbar auch Teile der Mannschaft, zu einem guten Teil schon in der Winterpause. Während es zu Beginn noch recht gut und laut wurde, gab es mit Fortdauer der Partie grösstenteils nur mehr kurze und spielbezogene Schlachtrufe.
 
(Linzer Blauhelme 03)zum Abschluß der Herbstsaison noch einmal ein 0:0, zum 4.x kein Tor erzielt...

FC Blau Weiss Linz - SV Mattersburg 0:1

10. 11. 2010 - 18:00
Mattersburg wirft Cup-Schreck raus!
 
 
Das Cup-Motto `Tore für Europa` beherzigten die Grün-Weißen aber nicht so ganz, denn gegen Blau-Weiß Linz gab es lediglich ein Tor. Mattersburg gewann beim Regionalligisten in einem schwachen Spiel mit 1:0 (0:0).
 
 
Die Oberösterreicher erwischten den besseren Start, hatten zunächst mehr vom Spiel. Aber der Bundesligist nahm im Verlauf des Spiels mehr und mehr das Heft in die Hand. Chancen gab es jedoch hüben wie drüben kaum.
 
 
Kurz nach dem Seitenwechsel gingen die Gäste aber aus einer der wenigen Möglichkeiten in Führung. Flanke auf Bürger, der zog aus der Drehung sofort ab – 1:0 in der 52. Minute.
 
 
Danach verlegte sich die Lederer-Elf aufs Verteidigen, suchte ihr Glück im Konter. Und hätte beinahe noch den Ausgleich kassiert. Der eingewechselte Medjedovic hatte in der Schlussphase noch zwei Chancen, das 1:1 gelang aber nicht.
 
 
Für Blau-Weiß Linz, das in der zweiten Runde Meister Red Bull Salzburg aus dem Bewerb geworfen hatte, das Abenteuer ÖFB-Cup zu Ende. (von der ÖFB-Seite)Schade, da wäre viel mehr möglich gewesen...

FC Blau Weiss Linz - Union St. Florian 0:2

05. 11. 2010 - 19:00
So hatte sich Blau-Weiß Linz die Generalprobe für den Cup-Schlager am Mittwoch gegen Mattersburg nicht vorgestellt. Nach dem 0:2 im Derby gegen St. Florian wartet auf die Elf von Adam Kensy nun die Woche der Wahrheit. Statt den Rückstand auf Regionalliga-Herbstmeister Allerheiligen (4:0 gegen den SAK) zu verkürzen, musste Blau-Weiß Linz einen schweren Rückschlag einstecken. Nach dem 0:2 im Derby gegen St. Florian muss das Wort `Meistertitel` vorerst wieder aus dem blau-weißen Wortschatz verbannt werden. `Wir wollten vor dem Cup-Spiel eigentlich noch einmal die Werbetrommel rühren.
 
 
Umso ärgerlicher ist diese Niederlage`, sagt Manager Gerald Perzy. Im letzten Spiel vor der Winterpause am kommenden Samstag steht Blau-Weiß Linz nun unter Druck. Ein Sieg ist in Leoben Pflicht, um den Abstand nicht noch größer werden zu lassen.(OÖ-Nachrichten Unterhausbeilage)wer die Tore nicht macht bekommt sie dann...
 

Offizielles Forum

Kontakt

Saison-Statistik

We ain't no hooligans

 
stahlstadt-kollektiv.at | © 2012 - 2018 Michael Retzer | Kontakt | Sitemap | Impressum | Mobile Ansicht